06431 – 941940

Rügen – erholsame Tage auf Deutschlands größter Insel

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Rügen - erholsame Tage auf Deutschlands größter Insel

Pallottiner Pilgerfahrten

20.04.2024 bis 28.04.2024 | 9-tägige Bahnreise

Geistliche Reisebegleitung: Pater Wilhelm Landwehr SAC

Rügen - Kreidefelsen - Pixabay - (c) FlyerBine
Rügen - Seebrücke Sellin - Pixabay - (c) falco

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Mit der Bahn nach Rügen

Bahnfahrt von Frankfurt nach Binz auf Rügen (ohne Umstieg).
Bustransfer ins Ostseebad Sellin.
Zimmerbezug für 8 Nächte im Haus Seeadler.

2. Tag: Sellin

Gemeinsamer Gottesdienst im Gästehaus.
Mittagessen im Gästehaus.
Am Nachmittag Rundgang mit Ortsführung durch Sellin mit seiner Bäderarchitektur und seiner Seebrücke.

3. Tag: Binz - Bergen - Putbus

Busfahrt nach Binz, dem bekanntesten Seebad Rügens. Nach einem Rundgang fahren wir weiter zu einer der ältesten Kirchen Rügens, der Marienkirche in Bergen. Am Nachmittag machen wir einen Spaziergang auf den Spuren von Fürst Malte durch die prachtvolle Schlossparkanlage von Putbus, das für seine klassizistischen Bauten bekannt ist. Nach einer Kaffeepause im Schlosscafé geht es mit dem „Rasenden Roland“ gemütlich zurück nach Sellin.

4. Tag: Kreidefelsen - Nationalpark Jasmund - Kap Arkona

Busfahrt nach Sassnitz und Schifffahrt entlang der Kreideküste. Weiter geht es mit dem Bus durch den Nationalpark Jasmund. Von Putgarten pendelt die Arkonabahn zum Kap Arkona.

5. Tag: Zur Insel Vilm

Schifffahrt zur Insel Vilm, die viele Jahre für Besucher aller Art gesperrt war, weil die Insel für den Ministerrat der DDR reserviert war. Wir unternehmen einen Spaziergang (etwa 3 Kilometer) über die unter Naturschutz stehende Insel und das Hochufer mit ihren uralten Buchen, Eichen und Ulmen und kommen an den Ferienhäuser der Ministerfamilien vorbei. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

6. Tag: Ein Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung: für eigene Unternehmungen und Entdeckungen oder einfach zum Entspannen.

7. Tag: Stralsund

Fahrt nach Stralsund. Geführter Rundgang durch die Stadt. Besichtigung der Marienkirche, der Kirchen St. Jakobi und St. Nikolai sowie des Rathauses am Alten Markt.

8. Tag: Das Mönchgut

Fahrt durch das sogenannte Mönchgut mit seinen Ostseebädern Baabe, Göhren und Thiessow. Rückfahrt über Middelhagen und Besichtigung der Dorfkirche. Gemeinsamer Gottesdienst zum Abschluss der Reise.

9. Tag: Heimreise

Bustransfer nach Binz und Bahnreise zurück nach Frankfurt (ohne Umstieg).

Im Reisepreis inklusive:

  • Bahnreise in der 2. Klasse von Frankfurt nach Binz und zurück
  • alle Busfahrten auf der Insel
  • 8 Übernachtungen im DZ mit Bad/Dusche/WC im Haus Seeadler
  • 6 x Halbpension, 2 x Vollpension
  • Kurtaxe
  • alle Eintritte und Führungen laut Programm
  • Fahrt mit dem „Rasenden Roland“
  • Schifffahrt Kreidefelsen und Insel Vilm
  • Reisepreissicherungsschein

     

Reisegrundpreis

€ 1.395,00 pro Person

Einzelzimmerzuschlag:
€ 96,00

Mindestteilnehmerzahl:
16 Personen

Ihr Ansprechpartner

MarkusHoffmann

Markus Hoffmann

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: markus.hoffmann@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschönes Rügen!

Bachfest Leipzig – Kultur- und Musikreise

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Bachfest Leipzig - Kultur- und Musikreise

Pallottiner Pilgerfahrten

08.06.2024 bis 13.06.2024 | 6-tägige Bahnreise

Geistliche Reisebegleitung: Pater Hans-Joachim Winkens SAC

Statue J. S. Bach - Pixabay - (c) WolfBlur
Leipzig - Thomaskirche - Pixabay - (c) lapping

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Mit der Bahn nach Leipzig

Bahnfahrt nach Leipzig: Zustieg möglich in Augsburg, Ulm, Stuttgart, Mannheim, Frankfurt und Fulda.
Zimmerbezug für 5 Nächte im VCH-Hotel Michaelis.
Abendessen im Hotel.

2. Tag: Leipzig auf den Spuren von J. S. Bach

Zunächst besuchen Sie heute einen Gottesdienst auf dem Markt unter Mitwirkung des Thomanerchors und des Gewandhaus-
orchesters. Im Anschluss daran können Sie ein Mittagessen im bekannten Auerbachs Keller genießen (Selbstzahler).
Am Nachmittag erwartet Sie eine Stadtführung auf den Spuren von J. S. Bach, der Leitfigur der Leipziger Musikgeschichte.

3. Tag: Bachmuseum

Am Morgen Konzert in der Thomaskirche, wo Bach als Thomaskantor wirkte und wo er auch begraben liegt. Am Spätvormittag Besuch des Bachmuseums, welches sich mit dem Leben und Wirken des Komponisten beschäftigt. Es ist Teil des Bach-Archivs Leipzig im Bosehaus am Thomaskirchhof. Am Spätnachmittag Friedensgebet in der Nikolaikirche, der ältesten und größten Kirche der Leipziger Innenstadt.
Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt.

4. Tag: Leipzig klassisch und Konzertabend

Am Vormittag lernen Sie Leipzig während einer 2-stündigen Stadtführung noch besser kennen. Sie erkunden die Stadt mit all ihren berühmten Sehenswürdigkeiten. Am Spätnachmittag lauschen Sie Choral-kantaten im Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli.

5. Tag: Propsteikirche und Konzertabend

Nach Möglichkeit Führung und Orgelkonzert in der katholischen Propsteikirche.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Abendessen im Hotel. Anschließend besuchen Sie ein Konzert mit Choralkantaten in der Nikolaikirche – unter der Leitung von Ton Koopman.

6. Tag: Heimreise mit der Bahn

Rückfahrt mit der Bahn zu den Aussteigeorten.

Im Reisepreis inklusive:

  • Bahnreise in der 2. Klasse nach Leipzig
  • 5 Übernachtungen
  • Unterbringung im DZ mit Bad/Dusche/WC, 5 x Frühstück
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt
  • alle Eintritte, Führungen und Konzerte (Choralkantaten im Paulinum, Orgelkonzert in der Propsteikirche, Choralkantaten in der Nikolaikirche, Konzert Thomaskirche) laut Programm
  • Reisepreissicherungsschein

Reisegrundpreis

€ 975,00 pro Person

Einzelzimmerzuschlag:
€ 195,00

Mindestteilnehmerzahl:
16 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

CorinnaWindisch

Corinna Windisch-Machoi

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: corinna.windisch-machoi@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Auf den Spuren von J.S. Bach!

Chiemsee – geruhsame Tage in der Abtei Frauenwörth

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Chiemsee - geruhsame Tage in der Abtei Frauenwörth

Pallottiner Pilgerfahrten

04.08.2024 bis 09.08.2024 | 6-tägige Bahnreise (ohne Umstieg)

Geistliche Reisebegleitung: Pater Hans-Joachim Winkens SAC

Chiemsee - Fraueninsel - Pixabay - (c) fietzfotos
Schloss Herrenchiemsee - Pixabay - (c) holzijue

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise

Anreise von Koblenz, Mainz und Frankfurt mit der Bahn nach München. Ab München Transfer mit einem Reisebus zum Fähranleger in Gstaad. Fährfahrt auf die Fraueninsel. Auf der autofreien Insel befinden sich die bekannte Abtei Frauenwörth und ein altes Fischerdorf.
Zimmerbezug im Seminarhaus der Abtei Frauenwörth.
Feier eines gemeinsamen Sonntagsgottesdienstes.
Die Abendessen erfolgen jeweils in der zum Kloster gehörigen Gaststätte „Klosterwirt“.

2. Tag: Fraueninsel

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Fraueninsel. Inselspaziergang mit Führung in der Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth, die hier inmitten der schönen Natur des Voralpenlandes bereits im 8. Jahrhundert gegründet wurde. Die Torhalle des Klosters aus der Karolingerzeit gilt als ältester Hochbau Süddeutschlands. Besichtigung von Torhalle, Kirche und Teilen des Klosters.
Möglichkeit zum Besuch des Klosterladens. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Herrenchiemsee

Fahrt mit der Fähre zur Nachbarinsel Herrenchiemsee. Auf der Insel ließ der Märchenkönig Ludwig II. Schloss Herrenchiemsee errichten, welches wir im Rahmen einer Führung besichtigen werden. Das Schloss sollte sein Vorbild, das Schloss Versailles, noch übertreffen. Sehenswert ist auch das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift, auch „Altes Schloss“ genannt. Das ehemalige Kloster ist eine der ältesten Klosteranlagen Bayerns. Hier tagte 1948 der Verfassungskonvent, in dem das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ausgearbeitet wurde. Individuelle Erkundung des Konvents und des Schlossparks.

4. Tag: Chiemsee-Rundfahrt

Heute entdecken wir den Chiemsee vom Wasser aus. Im Rahmen einer Schifffahrt geht es mit verschiedenen Stopps einmal rund um den Chiemsee. Während für die meisten anderen Fahrgäste die Besuche der beiden Inseln im Vordergrund stehen, können sich auf eigene Faust ganz den Orten am Inselufer widmen. Das Schiff hält in Seebruck, Chieming und Prien. Von dort geht es zurück auf die Fraueninsel.

5. Tag: Wendelstein

Fahrt mit dem Reisebus zur Talstation der Seilbahn auf den Wendelstein. Auffahrt auf den 1.838 m hohen Wendelstein, der zu den schönsten Aussichtsbergen Deutschlands zählt. Oben auf dem Gipfelrundweg oder auf der Aussichtskanzel mit herrlichem Rundblick in die Zentralalpen tun sich neue Perspektiven auf. Wahrzeichen des Wendelsteins ist die Wendelstein-Kirche, die 1890 geweiht wurde.
Freizeit und Gelegenheit zum Mittagessen im Wendelsteinhaus.
Nachmittags Rückfahrt auf die Fraueninsel.

6. Tag: Rückreise

Die Rückreise erfolgt analog zur Hinreise mit Fähre, Reisebus und Bahn.

Im Reisepreis inklusive:

  • Bahnfahrt nach München und zurück
  • Bustransfer München – Gstaadt und zurück
  • 5 Übernachtungen auf Frauenwörth
  • Unterbringung im DZ mit Bad/Dusche/WC
  • 5 x Halbpension, alle Fähr- und Schifffahrten
  • alle Eintritte laut Programm
  • örtliche Führungen (laut Programm)
  • Reisepreissicherungsschein

Reisegrundpreis

€ 1.140,00 pro Person

Einzelzimmerzuschlag:
€ 50,00

Mindestteilnehmerzahl:
21 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

EvaFroehlich

Eva Fröhlich

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: eva.froehlich@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschöner Chiemsee!

Bosnien-Herzegowina – Wallfahrt nach Medjugorje

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Bosnien-Herzegowina - Wallfahrt nach Medjugorje

Pallottiner Pilgerfahrten

03.10.2024 bis 10.10.2024 | 8-tägige Flugreise

Geistliche Reisebegleitung: Pater Sagar Mennekanti SAC

Medjugorje - Pixabay - Mike_68
Mostar - Pixabay - (c) zkittler

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise

Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Sarejevo. (Abflug 10.10 Uhr, Ankunft um 11.50 Uhr). Fahrt nach Medjugorje und Zimmerbezug für 5 Nächte im Gästehaus der polnischen Pallottiner. Tägliches Abendessen im Gästehaus.

2. Tag: Medjugorje und Stolac

Am Morgen Aufenthalt in Medjugorje und Kennenlernen des Wallfahrtsortes.
Nachmittags Fahrt nach Stolac. Stolac war in der Vergangenheit eine sehr kultivierte Stadt. Keine andere Stadt in Bosnien hat so viele Künstler und Dichter hervorgebracht. In der Umgebung befinden sich zahlreiche mittelalterliche Stecci-Grabsteine, die mit einzigartigen Motiven versehen sind. Rückfahrt nach Medjugorje.

3. Tag: Mostar und Blagaj

Fahrt in das nahe gelegene Mostar. Rundgang durch die schöne Altstadt mit Besuch der „Alten Brücke“, dem Wahrzeichen der Stadt und Symbol des Friedens. Nachmittags Fahrt in das hübsche Dorf Blagaj. Sehenswert sind die Karstquelle Vrelo Bune des Flusses Buna und besonders das dort befindliche ehemalige Derwisch-Kloster. Rückfahrt nach Medjugorje.

4. Tag: Wallfahrtstag

Ganztägiger Aufenthalt in Medjugorje.
Seit Juni 1981 soll nach Angaben von sechs Sehern die Mutter Jesu in Medjugorje, einem Dorf in Bosnien-Herzegowina, erscheinen. Teilnahme an den Pilgerfeierlichkeiten. Gemeinsamer Gottesdienst.

5. Tag: Die Bucht von Neum

Fahrt an die Adria an die Bucht von Neum. Der 22 km lange Küstenabschnitt ist der einzige Zugang Bosnien-Herzegowinas zur Adria. Versteckt in der kleinen Bucht liegt Neum, Bosniens einziger Badeort. Bummel durch den Ortskern. Anschließend Fahrt in das kroatische Örtchen Mali Ston auf der Halbinsel Pelješac. Rundgang und Gelegenheit zum Spaziergang über die Festungsmauer. Die Mauer gilt als die längste Steinmauer Europas. Rückfahrt nach Medjugorje.

6. Tag: Rama-See

Fahrt zum Rama-See, einem künstlich angelegten Stausee. Auf einer Halbinsel mitten im See befindet sich das Franziskanerkloster Šćit, mit einer der bedeutendsten Kirchen des Landes. Weiterfahrt nach Sarajevo und Zimmerbezug für zwei Nächte im 4*-Hotel Holiday. Tägliches Abendessen im Hotel.

7. Tag: Sarajevo

Ganztägiger Aufenthalt in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo. Stadtrundgang und -rundfahrt mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Muslimische, katholische und orthodoxe Sakralbauten prägen das Bild der Stadt. Außerdem Zeit zur freien Verfügung.

8. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Lufthansa von Sarejevo nach Frankfurt. (Abflug 12.30 Uhr, Ankunft 14.25 Uhr)

Im Reisepreis inklusive:

  • Flugreise mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Sarajevo und zurück
  • Flug- und Sicherheitsgebühren
  • alle Bustransfers in Bosnien
  • 7 Übernachtungen, Unterbringung im DZ mit Bad/Dusche/WC
  • 7 x Halbpension
  • alle Eintritte laut Programm
  • deutschsprachige Reiseleitung für alle Besichtigungen und Führungen (laut Programm)
  • Funkführungsanlage
  • Reisepreissicherungsschein

Reisegrundpreis

€ 1.395,00 pro Person

Einzelzimmerzuschlag:
€ 145,00

Mindestteilnehmerzahl:
16 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

EvaFroehlich

Eva Fröhlich

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: eva.froehlich@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschönes Bosnien-Herzegowina!

Südtirol – Kultur und Natur

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Südtirol - Kultur und Natur

Pallottiner Pilgerfahrten

06.10.2024 bis 13.10.2024 | 8-tägige Busreise

Geistliche Reisebegleitung: Pater Wilhelm Landwehr SAC

Meran - Pixabay - (c) NakNakNak
Südtirol - Kreuz - Pixabay - (c) hias schell

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Südtirol

Anreise mit einer Pause in der Abtei Ottobeuren. Hotelbezug für 7 Nächte im Kleinkunsthotel Naturns.

2. Tag: Meran - Schloss Trauttmansdorff

Rundfahrt über Marling und Schenna nach Meran. Spaziergang durch das zugleich alpin und mediterran erscheinende Meran mit seiner langen Laubengasse, der mondänen Promenade, der landesfürstlichen Burg und seinem geistlichen Zentrum, der Pfarrkirche St. Nikolaus mit der benachbarten Barbara-kapelle. Nach der Mittagspause Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff mit vielfältigen exotischen Gartenanlagen, Terrassen und atemberaubenden Ausblicken. Rückfahrt nach Naturns.

3. Tag: Churburg - Glurns - Marienberg

Fahrt nach Schluderns im oberen Vinschgau und geführte Besichtigung der Churburg, einer der sehenswertesten Burgen des Landes. Nach dem Mittagessen Stadtrundgang durch Glurns mit seinen malerischen Gassen. Fahrt zur Abtei Marienberg. In der hoch und still gelegenen Abtei wird das benediktinische Leben bis heute gepflegt.

4. Tag: Naturns - Schnalstal

Geführte Besichtigung des St. Prokuluskirchleins in Naturns, welches die ältesten und interessantesten Fresken Südtirols enthält.
Gemeinsamer Gottesdienst.
Am Nachmittag Fahrt in das Schnalstal.
Zum Abschluss des Tages kleine Weinverkostung mit Jause in Kastelbell.

5. Tag: Latsch - Laas - Sulden - Müstair

Fahrt nach Latsch, wo wir den berühmten Flügelaltar von Jörg Lederer besichtigen können, und dann zum Marmordorf Laas. Danach geht es hinauf nach Sulden, dem höchstgelegenen Dorf Südtirols. Anschließend Fahrt an die Schweizer Grenze mit Besuch der Kirche St. Johann in Müstair.

6. Tag: Dolomitenrundfahrt

Die heutige Rundfahrt mit unvergesslichen Ausblicken führt uns durch das Eggental.

7. Tag: Bozen

Fahrt nach Bozen, Landeshauptstadt und Bischofsstadt: Bummel durch die herrlichen Laubengassen, u. a. zum Waltherplatz mit dem Denkmal für Walther von der Vogelweide. Besuch des Südtiroler Archäologiemuseums mit Ötzi, dem „Mann aus dem Eis“. Gemeinsamer Gottesdienst.

8. Tag: Heimreise

Rückfahrt zu den Ausstiegsorten.

Im Reisepreis inklusive:

  • Busreise in einem modernen Reisebus
  • alle Autobahn- und Parkgebühren
  • 7 Übernachtungen, Unterbringung im DZ mit Bad/Dusche/WC
  • 7 x Halbpension
  • alle Eintritte laut Programm
  • deutschsprachige Reiseleitung für alle Besichtigungen und Führungen
  • kleine Weinverkostung mit Jause
  • Reisepreissicherungsschein

Reisegrundpreis

€ 1.295,00 pro Person

Einzelzimmerzuschlag:
€ 126,00

Mindestteilnehmerzahl:
21 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

CorinnaWindisch

Corinna Windisch-Machoi

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: corinna.windisch-machoi@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschönes Südtirol!