06431 – 941940

Auf den Spuren des hl. Franziskus – Pilgerreise nach Assisi und Umbrien

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Auf den Spuren des hl. Franziskus

Pilgerreise nach Assisi und Umbrien

Kath. Pfarrgemeinde St. Franziskus Frankfurt

12.10.2024 bis 20.10.2024 | 9-tägige Busreise

Reisebegleitung: Pfarrer Hans Mayer

Assisi und Umbrien – das ist altes franziskanisches Land: Olivenhaine und Weinberge, ein weiter Himmel und die Luft, die nach Frühling und Leben riecht. Wer einmal nach Assisi kommt, den lässt es nicht mehr los. Vor allem aber ist Umbrien die Heimat des heiligen Franziskus, der eine der faszinierendsten Gestalten der Geschichte und der Kirche ist. Sein Leben ist auch heute noch für viele Menschen Orientierung und Hilfe. Wir besuchen zahlreiche Orte, an denen Franziskus und seine wohl berühmteste Gefährtin, die heilige Klara, ihre Spuren hinterlassen haben. Gemeinsam suchen wir danach, was beide uns heute zu sagen haben und wo sie uns Kraft für unser Alltagsleben geben können.

Assisi - San Francesco - Pixabay - (c) AchiR
Assisi - San Damiano - Pixabay - (c) faustomanasse

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise

Fahrt in einem modernen Reisebus von Frankfurt durch die Schweiz nach Roveleto di Cadeo bei Piacenza zur Zwischenübernachtung.
Zimmerbezug für eine Nacht in einem ****Hotel.
Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Roveleto di Cadeo, 4*-Hotel Le Ruote
Verpflegung: A

2. Tag: Ankunft in Assisi

Weiterreise durch die Po-Ebene, dann vorbei an Bologna und Florenz und weiter nach Umbrien. Vorbei am Trasimenischen See und Perugia gelangen wir nach Assisi.
Zimmerbezug für 6 Nächte im schönen kirchlichen Gästehaus „Oasi Sacro Cuore“, das zwischen dem Stadtzentrum und dem Kloster San Damiano liegt und von einem schönen kleinen Park umgeben ist.
Erster Orientierungsspaziergang durch Assisi.
Gemeinsamer Sonntagsgottesdienst, z. B. in der schönen alten Kirche S. Stefano.
Abendessen in der Unterkunft.
Übernachtung: Assisi, Gästehaus „Oasi Sacro Cuore“
Verpflegung: F, A

3. Tag: Assisi - die franziskanische Stadt

Am Vormittag folgen wir den Spuren des jungen Franziskus: Besichtigung der ehem. Bischofskirche Santa Maria Maggiore und des Innenhofs des Bischofspalastes. Hier fand der Prozess zwischen Franziskus und seinem Vater statt, der zur endgültigen Loslösung vom Elternhaus führte. Außerdem besuchen wir die kleine Kapelle San Francesco Piccolino, wo Franziskus wahrscheinlich geboren wurde, und die Chiesa Nuova, wo der väterliche Tuchladen war, in dem Franziskus mitgearbeitet hat.
Mittagspause und Freizeit.
Am Nachmittag Spaziergang durch Assisi zur berühmten Grabeskirche des hl. Franz, der Basilika San Francesco. Führung durch einen Ordensgeistlichen durch die Oberkirche mit dem Freskenzyklus zum Franziskusleben von Giotto, und die Unterkirche. Individueller Besuch der Krypta, wo sich das Grab des Heiligen befindet.
Abendessen in der Unterkunft.
Übernachtung: Assisi, Gästehaus „Oasi Sacro Cuore“
Verpflegung: F, A

4. Tag: Assisi - Stadt der hl. Klara

Am Vormittag Spaziergang nach San Damiano, einer Kirche, die Franziskus eigenhändig restaurierte und in der später die heilige Klara lebte und starb. Sie liegt vor den Toren der Stadt. Gespräch mit einer Sießener Schwester. Besichtigung von San Damiano.
Mittagspause und Freizeit.
Nachmittags Besuch der kleinen Kirche S. Maria delle Rose, wo in einer schönen Ausstellung eine Marienfigur und ein überlebensgroßes TAU gezeigt werden – beide von einem bekannten Künstler gestaltet.
Außerdem Besuch des Doms San Rufino, wo Franziskus und Klara getauft wurden und in dessen Nähe sich das Wohnhaus von Klaras Familie befand.
Danach Besuch der Basilika Santa Chiara mit dem Grab der hl. Klara und dem Kreuzbild von San Damiano.
Auf Wunsch Teilnahme an der abendlichen Vesper in S. Chiara.
Abendessen in der Unterkunft.
Übernachtung: Assisi, Gästehaus „Oasi Sacro Cuore“
Verpflegung: F, A

5. Tag: Einsiedeleien im Rieti-Tal

Fahrt von Assisi in das Rieti-Tal.
Besuch des Klosters von Poggio Bustone, wo wir zur alten, ursprünglichen Einsiedelei aufsteigen.
Danach Fahrt nach Fonte Colombo. Besichtigung der alten Einsiedelei, wo Franziskus die Ordensregel schrieb und von eigener Hand das Zeichen Tau an einer Wand hinterließ.
Zum Abschluss des Tages Fahrt zur Einsiedelei von Greccio, wo Franziskus Weihnachten 1223 die berühmte Krippenfeier veranstaltete. Besichtigung der Krippenkapelle, der alten Einsiedelei und der Zelle des Franziskus. Gemeinsamer Gottesdienst.
Gemeinsames Abendessen in Greccio in einem typischen italienischen Restaurant, wo noch die Mama kocht.
Rückfahrt nach Assisi.
Übernachtung: Assisi, Gästehaus „Oasi Sacro Cuore“
Verpflegung: F, A

6. Tag: Portiuncula und Carceri

Fahrt mit dem Bus nach Assisi in den Ortsteil Santa Maria degli Angeli.
Besichtigung der Basilika Santa Maria degli Angeli mit der Portiunculakapelle, die Franz sehr verehrte.
Hier gründete er den Orden und hier starb er am 03.10.1226.
Rückfahrt nach Assisi.
Mittagspause.
Nachmittags Wanderung (ca. 5 km, auch als Taxifahrt möglich) zu den Carceri: Inmitten von Steineichenwäldern befinden sich am Hang des Monte Subasio eine kleine Einsiedelei und zahlreiche Felshöhlen, in die sich Franz und seine Brüder zum Gebet zurückgezogen haben. Sie sind ein Ort der Stille. Besichtigung der Klosteranlage.
Individuelle Rückkehr nach Assisi.
Abendessen in der Unterkunft.
Übernachtung: Assisi, Gästehaus „Oasi Sacro Cuore“
Verpflegung: F, A

7. Tag: La Verna und Montecasale

Fahrt zum Berg La Verna in der Toskana.
Hier empfing Franziskus vor 800 Jahren im Jahr 1224 die Wundmale Christi.
Der Ort der Stigmatisation wird heute von einem Kloster umschlossen. Besichtigung u. a. der Stigmatisationskapelle, der Kirche Santa Maria degli Angeli und verschiedener Gebetsorte des hl. Franziskus.
Gelegenheit zu einem einfachen Picknick-Mittagessen.
Anschließend Fahrt zum landschaftlich eindrucksvoll gelegenen Kloster von Montecasale hoch über Sansepolcro. Besuch der interessanten kleinen Klosteranlage, wo Franziskus der Legende nach drei Räuber bekehrt hat. Sie hat viel von ihrem ursprünglichen Charme bewahrt und wird heute von Kapuzinern betreut. Von hier hat man einen schönen Panoramablick.
Rückfahrt nach Assisi. Abendessen in der Unterkunft.
Übernachtung: Assisi, Gästehaus „Oasi Sacro Cuore“
Verpflegung: F, A

8. Tag: Abschied von Assisi

Der Vormittag steht in Assisi zur freien Verfügung.
Gegen Mittag Rückfahrt nach Roveleto di Cadeo bei Piacenza zur Zwischenübernachtung.
Zimmerbezug für eine Nacht in einem ****Hotel.
Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Roveleto di Cadeo, 4*-Hotel Le Ruote
Verpflegung: F, A

9. Tag: Und bis wir uns wiedersehen…

Rückfahrt durch die Schweiz nach Frankfurt.
Verpflegung: F

Im Reisepreis inklusive:

  • Fahrt in einem modernen Reisebus
  • Alle Autobahn-, Maut-, Park- und Einfahrtsgebühren
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/Du/WC
  • 8 Übernachtungen in den folgenden Hotels:
    12.10.2024 – 13.10.2024, Übernachtung: Roveleto di Cadeo, Hotel Le Ruote
    13.10.2024 – 19.10.2024, Übernachtung: Assisi, Oasi Sacro Cuore
    19.10.2024 – 20.10.2024, Übernachtung: Roveleto di Cadeo, Hotel Le Ruote
  • City-Tax bzw. Bettensteuer (wo erforderlich)
  • 8x Frühstück
  • 7x Abendessen in den Unterkünften
  • 1x Abendessen in einem typisch italienischen Restaurant in Greccio
  • Führung in der Basilika S. Francesco
  • Alle Eintritte (laut Programm)
  • Funkführungsanlage
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten:
Ausgaben des persönlichen Bedarfs, sonstige nicht erwähnte Reiseleistungen, Getränke, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherungen, nicht genannte Führungen und Reiseleitungen

Reisegrundpreis

€ 1.075,00 pro Person im DZ

Einzelzimmerzuschlag:
€ 120,00

Mindestteilnehmerzahl:
26 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

AnnaHaverkorn

Anna Haverkorn

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: anna.haverkorn@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge
PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!
Wunderschönes Assisi!