06431 – 941940

Romreise zum Heiligen Jahr 2025

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Romreise zum Heiligen Jahr 2025

Unterwegs in der „Ewigen Stadt“

St. Josef Frankfurt am Main

07.03.2025 bis 13.03.2025 | 7-tägige Flugreise

mit Pastoralreferentin Simone Gerlitzki

und Pfarrer Markus Schmidt

Rom - Petersplatz - Pixabay - (c) Bohemidan
Rom - Engelsburg - Pixabay - (c) Walkerssk

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Rom – Benvenuti a Roma

Früher Flug mit der Lufthansa von Frankfurt nach Rom.
Fahrt mit einem römischen Busunternehmen in die Stadt und Zimmerbezug für 6 Nächte im Hotel Il Cantico, ganz in der Nähe des Vatikans (ca. 1 km Fußweg).
Orientierungsspaziergang zum Petersplatz und zur Engelsburg. Über die Engelsbrücke erreichen wir die Altstadt Roms. Gemeinsamer Gottesdienst zum Beginn der Reise (mit Reisesegen) in der Kirche Santa Maria dell‘ Anima bei der Piazza Navona.
Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Rom, Hotel Il Cantico
Verpflegung: A

2. Tag: San Pietro in Vaticano: Heilige Pforte – Petersdom – Trastevere

Frühstück.
Pilgerweg zum Petersplatz und Gang durch die Heilige Pforte in die Petersbasilika mit dem Grab des heiligen Petrus. Anschließend Besichtigung der Basilika mit der Kuppel des Michelangelo über dem Grab des hl. Petrus und der Grotten mit den Papstgräbern.
Wer möchte, kann – wenn es die Zeit erlaubt – anschließend noch auf die Kuppel hinaufsteigen.
Am Nachmittag Spaziergang über den Gianicolo-Hügel vorbei am Garibaldi-Denkmal und San Pietro in Montorio mit dem Tempietto von Bramante nach Trastevere. Besichtigung von Santa Maria in Trastevere, der ältesten Marienkirche Roms. Abendessen in einem Restaurant in Trastevere. Ausklang des Abends in Trastevere.
Rückfahrt zum Gästehaus.
Verpflegung: F, A

3. Tag: Römischer Spaziergang

Frühstück im Hotel.
Spaziergang zum Vatikan und um 10.00 Uhr Teilnahme am Gemeindegottesdienst in der Kirche des Campo Santo Teutonico, dem Friedhof für die Mitglieder der Bruderschaft, eine Stiftung, die auf Karl den Großen zurückgeht. Die Kirche mit dem angrenzenden Friedhof liegt auf dem Gebiet des Vatikans, direkt neben der Peterskirche.
Spaziergang zur Metrostation und Fahrt zur Piazza del Popolo. Spaziergang über den Pincio zur Spanischen Treppe und zur Fontana di Trevi. Anschließend Besuch der Jesuitenkirche Sant‘ Ignazio und von S. Maria sopra Minerva mit dem Grab der heiligen Katharina von Siena und dem Elefanten-Obelisken. Wir kommen zum Pantheon, einem heidnischen Tempel aus dem 2. Jahrhundert, dem am besten erhaltenen antiken Bauwerk Roms, weil er im 7. Jahrhundert zu einer Kirche geweiht wurde, als Märtyrerreliqien aus den Katakomben dort beigesetzt wurden. Unser Weg führt uns weiter zur Piazza Navona, dem ehemaligen Stadion des Kaisers Domitian und einem der schönsten Plätze der Stadt. Wenn es die Öffnungszeit erlaubt, werfen wir in San Luigi dei Francesi einen Blick auf die Matthäusgeschichte des Caravaggio.
Abendessen im Hotel.
Verpflegung: F, A

4. Tag: Der heilige Petrus in Rom – Rom der Antike

Frühstück im Hotel.
Fahrt nach Santa Maria Maggiore. Besuch bei den beiden Töchtern des Senator Pudens, der dem heiligen Petrus während seines Aufenthalts in Rom Zuflucht gewährte – Santa Prassede und Santa Pudentiana. Hier werden wir mitgenommen in die frühe Geschichte des Christentums in Rom. Anschließend besteht Gelegenheit, eine der bedeutendsten Marienkirchen Roms zu besuchen – Santa Maria Maggiore. Von dort spazieren wir den Esquilin hinab zur Piazza Venezia. Wir erklimmen die Rampe des Michelangelo und gelangen auf den Kapitolsplatz mit dem Reiterstandbild des Kaisers Marc Aurel und den Kapitolinischen Museen. Eine steile Treppe führt hinauf zur Kirche Santa Maria in Aracoeli, die über dem Tempel der Juno Moneta errichtet wurde. Von der Rückseite des Kapitols haben wir einen wunderbaren Blick über das gesamte Forum Romanum bis zum Colosseum der flavischen Kaiser und auf den Palatinhügel.
Individuelle Rückkehr zum Hotel.
Abendessen im Hotel.
Verpflegung: F, A

5. Tag: Kirchen in Trastevere

Frühes Frühstück im Hotel.
Nach Möglichkeit Gottesdienst in einer Kapelle in den Grotten des Petersdoms.
Spaziergang durch die Via Giulia ins ehemalige jüdische Ghetto und von dort auf die andere Seite des Tiber. Wir beginnen mit San Bartolomeo auf der Tiberinsel, die schon in antiker Zeit dem Gott der Heilkunde, Äskulap, geweiht war. Hier wird des Apostels und der Märtyrer des 20. und 21. Jahrhunderts gedacht. Über die Tiberbücke erreichen wir Trastevere mit der kleinen Kirche San Benedetto in Piscinula. Dort sind Überreste des Zimmers zu sehen, das der Mönchsvater Benedikt von Nursia während seines Studienaufenthalts in Rom bewohnte.
Ein paar Schritte weiter, und wir erreichen S. Cecilia, die Kirche der Heiligen der Kirchenmusik. Hier soll ihr Elternhaus gestanden haben. Durch die Gassen Trasteveres kommen wir zu San Francesco a Ripa, wo Franz von Assisi während seiner Romaufenthalte wohnte.
In nördlicher Richtung liegt das kleine Kirchlein Sant‘ Egidio, von der die Comunita di Sant‘ Egidio ihren Namen hat. Hier versammelte sich die kleine Gemeinschaft von Jugendlichen zum täglichen Gebet. Als diese dann zu klein wurde, zog man in eine der ältesten Kirchen Roms, nach Santa Maria in Trastevere.
Anschließend Zeit zur freien Verfügung.
Verpflegung: F

6. Tag: „Habemus Papam“ - Ausflug nach Tivoli

Frühstück im Hotel.
Teilnahme an der Generalaudienz des Papstes auf dem Petersplatz.
Am Nachmittag Ausflug nach Tivoli in den Sabiner Bergen und Besuch der Villa d’ Este mit einem Renaissance-Garten voller Wasserspiele, Brunnen und mythologischer Figuren.
Abendessen in einem Restaurant in Tivoli.
Rückfahrt nach Rom.
Verpflegung: F, A

7. Tag: San Paolo fuori le mura – Katakombe – Arrividerci Roma!

Frühstück im Hotel.
Fahrt zu St. Paul vor den Mauern, wo der hl. Paulus begraben liegt. Gang durch die Heilige Pforte.
Besichtigung der Basilika mit den Bildnissen aller Päpste.
Weiterfahrt zur Domitilla-Katakombe an der Via Appia Antica. Führung und gemeinsamer Gottesdienst zum Abschluss der Reise. Weiterfahrt zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.
Verpflegung: F

Im Reisepreis inklusive:

  • Flug von Frankfurt mit der Lufthansa nach Rom-Fiumicino und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgabe
  • Alle Busfahrten in Rom laut Programm
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 07.03.2025 – 13.03.2025, Übernachtung: Rom, Hotel Il Cantico, DZ, Ü/F
  • 3 Abendessen im Hotel inkl. Wein und Caffè
  • 1 Abendessen in Trastevere
  • 1 Abendessen in Tivoli
  • Durchgängige deutschsprachige Reiseleitung für alle Besichtigungen und Führungen
  • Alle Eintritte laut Programm: Villa d’Este und Domitilla-Katakombe
  • Kopfhörer für die Führungen in Rom
  • Reisebegleitung durch Pastoralreferentin Simone Gerlitzki und Pfarrer Markus Schmidt
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten:
Ausgaben des persönlichen Bedarfs, sonstige nicht erwähnte Reiseleistungen, Getränke (außer Wein und Caffè zum Abendessen im Hotel), weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherungen, Flughafentransfers in Deutschland, City-Tax der Stadt Rom (€ 6,00 pro Person und Tag, direkt vor Ort zu zahlen), Kuppelbesteigung

Reisegrundpreis

€ 1.445,00 pro Person im DZ

Einzelzimmerzuschlag:
€ 360,00

Mindestteilnehmerzahl:
25 Personen

Ihr Ansprechpartner

MarkusHoffmann

Markus Hoffmann

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: markus.hoffmann@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschönes Rom!