06431 – 941940

Priester- und Diakonreise nach Estland

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Priester- und Diakonreise nach Estland

...mit einem Ausflug nach Finnland

Informationsreise des Bonifatiuswerkes Paderborn

24.08.2024 bis 29.08.2024 | 6-tägige Flugreise

Logo 175 Jahre Bonifatiuswerk

Bitte beachten Sie: Diese Reise richtet sich ausschließlich an Priester und Diakone!

Tallinn - Panorama - Pixabay - (c) falco
Tartu - Rathaus - Pixabay - (c) Makalu

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Tallinn

Eigene Anreise bis Frankfurt.
Flug mit der Lufthansa von Frankfurt nach Tallinn. Ankunft: 13.05 Uhr. Bustransfer zum Brigittenkloster. Zimmerbezug für 5 Nächte im Kloster.
Abendessen, Kennenlernrunde und gemütliches Beisammensein im Kloster.
Übernachtung: Tallinn, Brigittenkloster
Verpflegung: A

2. Tag: Tallinn

Möglichkeit zur Teilnahme am Gebet und/oder Gottesdienst im Konvent. Frühstück in der Unterkunft. Aufenthalt in Tallinn. Zuerst Stadtführung durch den wunderschönen Stadtkern, der mit seinem Kopfsteinpflaster und seinen gewundenen, engen Gassen den Besucher zurück in das Mittelalter versetzt. Bis heute ist er fast vollständig erhalten geblieben und wird als UNESCO Weltkulturerbe geführt.
Anschließend besteht die Möglichkeit zur individuellen Mittagpause (Mittagessen nicht im Reisepreis enthalten).
Am Nachmittag Besuch der Ukrainischen Kirche mit Pastor Roman Kikh. Außerdem Besuch des Ukrainischen Kulturzentrums, begleitet von Anatoli Ljutjuk, dem Gründer des Zentrums.
Rückfahrt zum Kloster und Abendessen in der Unterkunft.
Übernachtung: Tallinn, Brigittenkloster
Verpflegung: F, A

3. Tag: Tallinn

Optionale Teilnahme am Gebet und/oder Gottesdienst im Kloster. Frühstück in der Unterkunft.
Fahrt in die Innenstadt und Besuch des Katharinenklosters. Gottesdienst im Kloster.
Anschließend Mittagessen und Gespräch mit Generalvikar Alfonso (Mittagessen nicht im Reisepreis enthalten). Am Nachmittag Besuch der katholischen St. Michaelschule in Tallinn. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Am Abend gemeinsames Abendessen und Gespräch mit Bischof Philippe Jean-Charles Jourdan in der Stadt (im Reisepreis enthalten). Rückfahrt zum Kloster.
Übernachtung: Tallinn, Brigittenkloster
Verpflegung: F, A

4. Tag: Tartu

Möglichkeit zum Gebet und/oder Gottesdienst im Konvent. Frühstück im Kloster.
Ausflug nach Tartu. Auf dem Weg: Besuch des diözesanen Bildungshauses in Kodasema.
In Tartu Besuch der katholischen Schule und des katholischen Jugendzentrums.
Gelegenheit zum Mittagessen (nicht im Reisepreis enthalten).
Nachmittags Spaziergang durch Tartu (ggf. mit Freiwilligen des „Praktikums im Norden“).
Rückfahrt zum Kloster und Abendessen.
Übernachtung: Tallinn, Brigittenkloster
Verpflegung: F, A

5. Tag: Helsinki

Frühes Frühstück im Kloster und Transfer zum Hafen. Um 7.00 Uhr Fährüberfahrt nach Finnland.
Ankunft: 09.30 Uhr.
In Helsinki Besuch der St.-Henrik-Kathedrale. Außerdem gemeinsamer Gottesdienst.
Dann Mittagessen (nicht im Reisepreis enthalten) und Gespräch mit Bischof Raimo Ramón Goyarrola Belda mit anschließenden Projektbesuchen, z. B. des Katechetischen Zentrums.
Freizeit in der Stadt und Abendessen.
Späte Rückfahrt nach Tallinn um 20.30 Uhr (Ankunft in Tallinn: 23:00 Uhr). Transfer zum Kloster.
Übernachtung: Tallinn, Brigittenkloster
Verpflegung: F, A

6. Tag: Näeme jälle! Auf Wiedersehen!

Optionale Teilnahme am Gebet und/oder Gottesdienst im Konvent.
Nach dem Frühstück Freizeit. Alternativ ist es auch möglich, das Freilichtmuseum Rocca al Mare oder das Schloss Kadriorg zu besuchen.
Bustransfer zum Flughafen und Rückflug mit der Lufthansa von Tallinn nach Frankfurt (18.35 Uhr Abflug, 20.05 Uhr Ankunft in Frankfurt).
Verpflegung: F

Im Reisepreis inklusive:

  • Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Tallinn und zurück
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer
  • Alle Busfahrten, Transfers und Besichtigungsfahrten in einem modernen Reisebus
  • Fährfahrt am 5. Tag nach Helsinki und zurück
  • 5 Übernachtungen in der Klosterunterkunft im Einzelzimmer mit Bad/Du/WC
  • 5x Halbpension (5x Frühstück, 3x Abendessen im Kloster, 1x in der Altstadt Tallinn und 1x in Helsinki)
  • Alle Eintrittsgelder (laut Programm)
  • Deutschsprachige Reiseleitung an folgenden Tagen: 1. Tag (halbtags), 3. Tag (halbtags), 4. Tag (ganztägig), 5. Tag (ganztägig)
  • Stadtführung in Tallinn mit Eintritt in den Dom
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten:
Funkführungsanlage, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, sonstige nicht erwähnte Reiseleistungen und Eintritte, Getränke, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherungen, Transfer zum/vom Flughafen in Deutschland

Reisegrundpreis

€ 1.560,00 pro Person ab 16 Teilnehmern

Einzelzimmerzuschlag:
kein Einzelzimmerzuschlag

Mindestteilnehmerzahl:
16 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

AnnaHaverkorn

Anna Haverkorn

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: anna.haverkorn@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschönes Estland!

Schweden – Auf den Spuren der hl. Birgitta und des hl. Ansgar

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Schweden

Reise auf den Spuren der hl. Birgitta und des hl. Ansgar

Kath. Glaubensinformation Hamburg und Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e. V. Paderborn

08.09.2024 bis 15.09.2024 | 8-tägige Busreise

Klosterruine Alvastra - Pixabay - (c) Efraimstochter
Uppsala - Kathedrale - Pixabay - (c) mikael_good

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Lund via Öresundbrücke

Eigene Anreise nach Hamburg. Nach dem Reisesegen (ca. 9.00 Uhr) in der St. Ansgar-Kapelle im St. Ansgar-Haus Abfahrt im modernen Reisebus nach Puttgarden zum Fähranleger und Überfahrt nach Rødbyhavn. Weiterfahrt nach Kopenhagen und über die berühmte Öresundbrücke nach Lund. Die „Øresundsbron“ ist mit einer Gesamtlänge von etwa 7.845 Metern die weltweit längste Schrägseilbrücke und wurde im Sommer 2000 eröffnet. Zimmerbezug für 1 Nacht in Lund.
Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Lund, Concordia Hotel
Verpflegung: A

Sollten Sie bereits am Vorabend anreisen, können Sie im St. Ansgar-Haus für Übernachtungen anfragen:
St. Ansgar-Haus
Schmilinskystraße 78
20099 Hamburg,
Telefon (040) 284 25-0
E-Mail: st.ansgar-haus@erzbistum-hamburg.de
www.ansgarhaus-hamburg.de

2. Tag: Lund und Vadstena

Frühstück im Hotel.
Wir besuchen den mächtigen romanischen Dom in Lund, die älteste Bischofskirche Skandinaviens, und fahren zum Dominikanerinnenkloster Rögle, das etwa 10 Kilometer vor Lund liegt.
Weiterfahrt nach Vadstena (ca. 380 km, ca. 5,5 h). Zimmerbezug für 2 Nächte.
Abendessen im Hotel und nach einem Gespräch mit den Schwestern Möglichkeit zur Teilnahme am Abendgebet der Schwestern.
Übernachtung: Es stehen 3 Unterkünfte zur Verfügung: die Klosterunterkunft, das Klosterhotel und Dahlströmska Garden. Die Gruppe muss sich aufteilen. Die Mahlzeiten werden im Klosterhotel gemeinsam eingenommen.
Verpflegung: F, A

3. Tag: Die heilige Birgitta - Vadstena, Kloster Alvastra und Omberg

Begleitung durch Veronika Jansen, Pastoralreferentin
Nach einem gemeinsamen Gottesdienst und Frühstück Aufenthalt in Vadstena.
Besichtigung des Gästehauses und der Kirche der Abtei Pax Mariae. Hier befindet sich der Reliquienschrein der hl. Birgitta. Sie gilt im überwiegend protestantischen Schweden als Nationalheilige. Die hl. Birgitta ist eine Mystikerin des späten Mittelalters, Papst Johannes Paul II. erhob sie zur Patronin Europas. Das Sancta Birgitta Klostermuseum mit der Geschichte des Ordens war zu Birgittas Zeiten ein Königspalast, in dem Birgitta als Hofdame lebte. Dort wurde das erste Kloster gegründet.
Nach einem Mittagessen Fahrt zu den Ruinen des Zisterzienserklosters Alvastra (25 km südlich von Vadstena). Birgitta hat dort in unmittelbarer Nachbarschaft gelebt und einige Offenbarungen erhalten. Alvastra liegt am Fuß des Omberg. Nach Möglichkeit kleine Wanderung dort. Außerdem Besuch des „Heliga Hjärtas Kloster“
der Benediktinerinnen.
Rückfahrt nach Vadstena.
Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Klosterunterkunft, Klosterhotel, Dahlströmska Garden
Verpflegung: F, M, A

4. Tag: Stockholm

Frühstück im Hotel.
Fahrt nach Stockholm, die königliche Hauptstadt Schwedens (ca. 250 km, ca. 3,5 h). Nach einer kurzen Mittagspause lernen Sie bei einem Rundgang Stockholms kath. Domkirche St. Erich sowie die Altstadt „gamla stan“ kennen, mit ihren pittoresken Gassen und dem Stortorget, dem ältesten Marktplatz der Stadt; außerdem die Kathedrale St. Nikolai, das königliche Schloss und das Stadshuset.
Besuch der Gemeinde St. Eugenia, die von Jesuiten geleitet wird. Einladung zum gemeinsamen Gottesdienst.
Zimmerbezug für 3 Nächte im Hotel Park Inn Hammerby Sjöstad.
Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Park Inn Hammerby Sjöstad Stockholm
Verpflegung: F, A

5. Tag: Der heilige Ansgar - Birka auf Björkö

Frühstück in der Unterkunft.
Bootsfahrt über den Mälarsee zur Insel Björkö (2 Stunden), einer Siedlung der Wikinger. Sie steht auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten. Für 200 Jahre war Birka, eine Stadt im Nordteil der Insel, der wichtigste Handelsplatz in Nordeuropa und religiöses Zentrum. Hier findet sich das Denkmal für den hl. Ansgar. Der Benediktinermönch errichtete auf Björkö die erste Kirche in Skandinavien.
Rückfahrt nach Stockholm.
Abendessen in der Unterkunft.
Übernachtung: Park Inn Hammerby Sjöstad Stockholm
Verpflegung: F, A

6. Tag: Uppsala

Nach dem Frühstück Fahrt nach Uppsala (ca. 90 km, ca. 2 h), der wohl ältesten Universitätsstadt, in welcher der heilige Erik, Schutzpatron Schwedens, den Märtyrertod erlitt. Wir unternehmen einen Stadtrundgang und besuchen den gotischen Dom zu Uppsala.
Besuch des Newman Instituts und der Gemeinde St. Lars. Gemeinsamer Gottesdienst möglich.
Rückfahrt nach Stockholm.
Abendessen in der Unterkunft.
Übernachtung: Park Inn Hammerby Sjöstad Stockholm
Verpflegung: F, A

7. Tag: Södertälje - Linköping - Gränna - Jönköping

Frühstück in der Unterkunft.
Fahrt nach Södertälje und Besuch der chaldäischen Gemeinde (ca. 30 km). Die neue Jungfrau-Maria-Kirche wurde erst 2017 eingeweiht. Durch die Einwanderung aus den Ländern des Nahen Ostens leben viele chaldäische ChristInnen in Schweden. Weiterfahrt nach Linköping mit Besuch der Gemeinde St. Nikolai (ca. 170 km, ca. 2,5 h).
Weiter nach Jönköping mit kurzer Pause in Gränna. Gränna liegt am schönen Vättern-See. Berühmt ist die kleine Stadt für die Herstellung der rot-weißen Zuckerstangen, bei der es sich lohnt, zuzuschauen. Zimmerbezug zur Zwischenübernachtung in Jönköping.
Übernachtung: Jönköping, Best Western Plus John Bauer Hotel
Verpflegung: F, A

8. Tag: Vi ses!

Nach dem Frühstück Heimreise. Mit der Fähre von Rødbyhavn nach Puttgarden und weiter über Kopenhagen zurück nach Hamburg.
Verpflegung: F

Hinweise:

Die Anmeldung erfolgt über den Internetauftritt des Bonifatiuswerks.

Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Anmeldeschluss: 01.07.2024

Im Reisepreis inklusive:

  • Fahrt in einem modernen Reisebus
  • Alle Autobahn-, Einfahrts-, Maut- oder Parkgebühren
  • Fähre Puttgarden-Rødby (Hin-und Rückfahrt)
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/Du und WC
  • 7 x Übernachtungen in Mittelklassehotels und im Gästehaus Kloster Vadstena im Doppelzimmer
  • 08.09.2024 – 09.09.2024, Übernachtung: Lund, Hotel Concordia
  • 09.09.2024 – 11.09.2024, Übernachtung: Vadstena, Gästehaus Kloster, Zimmer ohne Bad
  • 11.09.2024 – 14.09.2024, Übernachtung: Stockholm, Park Inn Hammerby Sjöstad
  • 14.09.2024 – 15.09.2024, Übernachtung: Jönköping, Best Western Plus John Bauer Hotel
  • 6 x Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • 1 x Vollpension
  • Alle örtlichen Führungen und Reiseleitungen (laut Programm)
  • Reisebegleitung durch Pater Modemann und Frau Keller
  • Stadtführung Stockholm
  • Stadtführung Uppsala
  • Domführung in Lund
  • Führungen in Vadstena (Frau Jansen)
  • Bootsfahrt über den Mälarsee zur Insel Björkö mit Führung
  • Alle Eintritte (laut Programm)
  • Funkführungsanlage
  • Reisepreissicherungsschein​

Reisegrundpreis

€ 1.595,00 pro Person
(in Vadstena ohne Bad; in den anderen Städten mit Bad)

Allg. Einzelzimmerzuschlag:
€ 245,00

Unterkünfte in Vadstena:
Zuschlag Zimmer mit Bad Kloster Vadstena € 20,00
Zuschlag Zimmer mit Bad Hotel Dahlströmska Garden Vadstena € 60,00
Zuschlag Zimmer mit Bad 4-* Klosterhotel Vadstena € 286,00

Mindestteilnehmerzahl:
21 Personen
max. Teilnehmerzahl:
32 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

AnnaHaverkorn

Anna Haverkorn

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: anna.haverkorn@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

Wunderschönes Schweden!