06431 – 941940

Studienreise nach Umbrien

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Kirchen und Kunst, Küche und Kultur

Studienreise nach Umbrien

St. Elisabeth Schönberg – Gruppe Schambach

20.05.2024 bis 28.05.2024 | 9-tägige Flugreise

Spoleto - Dom - Pixabay - (c) faustomanasse
Montefalco - Pixabay - (c) barbara_wuerzburg

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Umbrien

Linienflug von Frankfurt nach Rom.
Abholung durch den Busfahrer. Transfer nach Petrignano bei Assisi.
Zimmerbezug für 8 Nächte im schönen und ruhig gelegenen Hotel La Toretta.
Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Petrignano, Hotel La Torretta
Verpflegung: A

2. Tag: Orvieto und Bolsena

Frühstück im Hotel.
Fahrt nach Orvieto. Die Stadt thront auf einem Plateau aus Tuffstein, 200 m über dem Tal. Der Dom von Orvieto gilt als Wunderwerk mittelalterlicher Baukunst, vor allem seine Fassade. Stadtrundgang mit dem Besuch des Doms und des Pozzo di San Patrizio.
Gemeinsames Mittagessen in Orvieto im Restaurant Adriano. Unter dem Restaurant wurden verzweigte Kellergewölbe aus der Etruskerzeit gefunden, die besichtigt werden können.
Nachmittags Fahrt nach Bolsena am gleichnamigen See.
Besuch der Basilika der hl. Christina, anschließend Freizeit in der pittoresken Stadt und Gelegenheit zum Bummel am See.
(Auf Wunsch sind auch Besichtigungen möglich).
Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.
Übernachtung: Petrignano, Hotel La Torretta
Verpflegung: F, A

3. Tag: Spoleto und Todi

Frühstück im Hotel.
Fahrt nach Spoleto, die alte Langobardenstadt am Fuß des Monteluco, des „heiligen“ Bergs Spoletos. Rundgang durch die von den Langobarden geprägte Stadt mit Besuch des Doms, der schöne Apsis-Fresken von Filippo Lippi und einen Autographen des hl. Franziskus beheimatet. Auf Wunsch auch Spaziergang zum berühmten Aquädukt von Spoleto.
Nach der Mittagspause Fahrt nach Todi.
Stadtbesichtigung von Todi, das nach einer us-amerikanischen Studie als eine der Städte mit der weltweit höchsten Lebensqualität gilt. Unumstritten gehört die auf einem Hügel hoch über dem Tibertal liegende Stadt zu den sehenswertesten Städten Umbriens. Rundgang durch die Altstadt mit Besuch der Piazza del Popolo mit dem Dom und schönen Palazzi. Wir besuchen außerdem die sich außerhalb der Mauern befindliche Kirche Santa Maria della Consolazione, eines der schönsten und höchsten Renaissance-Bauwerke Umbriens, erbaut nach einem Bramante zugeschriebenen Entwurf.
Rückfahrt zum Hotel. Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Petrignano, Hotel La Torretta
Verpflegung: F, A

4. Tag: Assisi

Frühstück im Hotel.
Besichtigung der Altstadt mit dem Dom und einigen franziskanischen Stätten: Chiesa Nuova, Kapelle San Francesco Piccolino, Piazza Comunale.
Mittagspause in Assisi.
Am Nachmittag Spaziergang durch Assisi zur berühmten Grabeskirche des hl. Franz, der Basilika San Francesco. Führung durch einen Ordensgeistlichen durch die Oberkirche mit dem Freskenzyklus zum Franziskusleben von Giotto und die Unterkirche. Individueller Besuch der Krypta, wo sich das Grab des Heiligen befindet.
Rückfahrt zum Hotel. Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Petrignano, Hotel La Torretta
Verpflegung: F, A

5. Tag: Santa Maria degli Angeli und Perugia

Frühstück im Hotel.
Zunächst Fahrt in den Ortsteil Santa Maria degli Angeli.
Besichtigung der Basilika Santa Maria degli Angeli mit der Portiunculakapelle, die Franz sehr verehrte. Hier gründete er den Orden und hier starb er 1226.
Danach Fahrt nach Perugia, der Hauptstadt Umbriens. Die sehenswerte Altstadt liegt auf fünf Hügeln.
Zunächst Mittagspause.
Nachmittags Stadtbesichtigung mit Besuch der Rocca Paolina, des Palazzo dei Priori (Außenbesichtigung), des Doms und einem der schönsten Brunnen Italiens, der Fontana Maggiore.
Rückfahrt zum Hotel. Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Petrignano, Hotel La Torretta
Verpflegung: F, A

6. Tag: Montefalco und Spello

Frühstück im Hotel.
Besuch von Montefalco. Der Ort ist durch seinen guten Rotwein und seine besondere Lage auf einem Berg inmitten der umbrischen Ebene bekannt. Von der Stadt bieten sich wunderschöne Ausblicke auf das Tal zwischen Assisi und Spoleto. Stadtrundgang mit Besuch des Museums in der ehem. Franziskanerkirche, wo sich ein sehr schöner Freskenzyklus zum Leben des hl. Franziskus befindet.
Am Mittag gemeinsame Olivenölprobe und Verkostung lokaler Weine mit kleinem Mittagsimbiss.
Nachmittags Fahrt nach Spello, das noch viele römische Baudenkmäler beheimatet. Rundgang durch die Altstadt mit Besichtigung eines gut erhaltenen römischen Stadttors.
Heute außerdem gemeinsamer Vorabendgottesdienst.
Rückfahrt nach Assisi. Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Petrignano, Hotel La Torretta
Verpflegung: F, A

7. Tag: Das Valnerina und die Sibillinischen Berge

Fahrt in das Valnerina, das landschaftlich wohl schönste Tal Umbriens. Besichtigung der schön gelegenen ehem. Abtei San Pietro in Valle, eines der bedeutendsten Zeugnisse mittelalterlicher Kunst in Mittelitalien. Die Wurzeln der Abtei reichen bis in das 8. Jahrhundert zurück.
Weiterfahrt nach Norcia, die Stadt der Delikatessen und Geburtsstadt des hl. Benedikt.
Mittagspause und Gelegenheit zur Verkostung der lokalen Wurstspezialitäten.
Nachmittags Fahrt in die Sibillinischen Berge. Die landschaftlich sehr reizvolle Fahrt führt bis nach Castelluccio di Norcia auf 1500 m Höhe. Einsam inmitten einer großen Hochebene gelegen ist der Ort für seine Linsen und für seine Panoramalage berühmt.
Rückfahrt zum Hotel. Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Petrignano, Hotel La Torretta
Verpflegung: F, A

8. Tag: Gubbio

Frühstück im Hotel.
Fahrt nach Gubbio, wo Franziskus der Legende nach den Wolf zähmte. Zunächst Besichtigung der hoch über der Stadt gelegenen Kirche S. Ubaldo, der früheren Bischofskirche. Von hier hat man einen sehr schönen Ausblick auf Gubbio und die Umgebung.
Anschließend Besuch des Platzes, wo der Tradition nach die Begegnung von Franziskus und dem Wolf stattgefunden hat.
Mittagspause und Freizeit.
Danach Rundgang durch die schöne mittelalterliche Altsttadt. U. a. Besuch des Doms, der Kirche San Francesco und der Piazza mit dem Palazzo dei Consoli.
Rückfahrt zum Hotel. Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Petrignano, Hotel La Torretta
Verpflegung: F, A

9. Tag: Abschied von Assisi und Rückflug

Frühstück im Hotel.
Transfer zum Flughafen von Rom.
Rückflug von Rom nach Frankfurt mit ITA.
Verpflegung: F

Im Reisepreis inklusive:

  • Direkter Linienflug mit ITA von Frankfurt nach Rom und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgabe
  • Alle Fahrten in einem modernen Reisebus in Italien
  • Alle Einfahrts-, Autobahn- und Parkgebühren für den Bus
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC
  • 8 Übernachtungen im Hotel La Torretta in Petrignano bei Assisi
  • 8 x Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Wein- und Olivenölprobe mit kleinem Mittagsimbiss in Montefalco
  • Deutschsprachige Reiseleitung für alle Besichtigungen, Führungen und Ausflüge
  • Alle Eintritte (laut Programm)
  • Bettensteuer und Citytax (wo notwendig)
  • Fahrt mit der Mini-Metro in Perugia
  • Funkführungsanlage
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten:
Ausgaben des persönlichen Bedarfs, sonstige nicht erwähnte Reiseleistungen, Getränke, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherungen, Flughafentransfer in Deutschland

Reisegrundpreis

€ 1.575,00 jeweils pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag:
€ 225,00

Mindestteilnehmerzahl:
21 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

AnnaHaverkorn

Anna Haverkorn

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: anna.haverkorn@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschönes Umbrien!

Wallfahrt nach Luxemburg – zur „Trösterin der Betrübten“

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Wallfahrt nach Luxemburg - zur "Trösterin der Betrübten"

Katholische Pfarrgemeinde St. Marien Kevelaer

04.05.2024 bis 06.05.2024 | 3-tägige Busreise

Begleitung: Pfarrer Heiner Innig und Sabina Suchecki

Echternach - Pixabay - (c) sempics
Luxemburg - Panorama - Pixabay - (c) PIXXELFLY

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Kevelaer - Bad Münstereifel - Luxemburg

07.30 Uhr Treffen am Bus und Abfahrt ab Kevelaer nach Bad Münstereifel. Zunächst Zeit zur freien Verfügung. Anschließend Fahrt zum Radioteleskop in Bad Münstereifel-Effelsberg.
Vortrag über das Radioteleskop, mit 100 m Durchmesser eines der größten Teleskope der Welt.
Weiterfahrt zur Kapelle Glacis.
Ankunft bei der Kapelle Glacis, dem Ursprungsort der Marienoktav zu Luxemburg und Marienlob.
Dann Weiterfahrt zum Hotel, Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Luxemburg, Hotel Parc Plaza
Verpflegung: A

2. Tag: Luxemburg - Wallfahrt zum Gnadenbild der Muttergottes als Trösterin der Betrübten

Frühstück im Hotel.
Spaziergang oder Fahrt zur Kathedrale unserer Lieben Frau.
10.30 Uhr Teilnahme an der Festmesse in der Kathedrale
unserer Lieben Frau von Luxemburg. Freizeit.
15.00 Uhr Teilnahme an der Schlussprozession der Oktave ab Kathedrale.
Anschließend Freizeit.
Übernachtung: Luxemburg, Hotel Parc Plaza
Verpflegung: F

3. Tag: Luxemburg - Echternach - Eupen - Kevelaer

Frühstück im Hotel.
09.00 Uhr Abfahrt nach Echternach und
10.00 Uhr Feier der heiligen Messe in der Basilika St. Willibrord.
Nach der Würstchenpause am Bus Weiterfahrt nach Eupen. In Eupen Treffen mit dem Brudermeister der Bruderschaft Consolatrix Afflictorum und Führung durch den Stadtkern Eupen mit Besichtigung der Pfarrkirche St. Nikolaus.
Anschließend Weiterfahrt nach Walbeck.
Gemeinsames Abschlussabendessen (individuelle Zahlung) in Walbeck im Haus Eyckmann.
Rückfahrt nach Kevelaer.
Verpflegung: F

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss: 31. März 2024
Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die Teilnahme.

Im Reisepreis inklusive:

  • Fahrt in einem modernen Reisebus
  • Alle Autobahn-, Einfahrts-, Maut- oder Parkgebühren
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/Du und WC
  • 04.05.2024 – 06.05.2024, Übernachtung: Luxemburg im 3*-superior Hotel Parc Plaza
    https://www.goereshotels.com/de/parc-plaza-de/
  • 2 x Frühstück und 1x Abendessen im Hotel
  • Geistliche Begleitung durch Pfarrer Heiner Innig
  • Vortrag über das Radioteleskop in Bad Münstereifel-Effelsberg
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten:
Ausgaben des persönlichen Bedarfs, sonstige nicht erwähnte Reiseleistungen, Getränke, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherungen, weitere nicht genannte Begegnungen, Abendessen am 2. Tag in Luxemburg, Abendessen am 3. Tag in Walbeck, Würstchenpause am Samstag (individuelle Zahlung beim Busfahrer)

Reisegrundpreis

€ 320,00 jeweils pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: € 128,00

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

AnnaHaverkorn

Anna Haverkorn

Weitere Informationen: Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: anna.haverkorn@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge
PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschönes Luxemburg!