06431 – 941940

Konzertreise nach Dresden

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Tobit-Sonderreise

Konzertreise nach Dresden

„Don Carlo“ und „Die Zauberflöte“ in der Semperoper

Eintrittskarten im Reisepreis inklusive!

06.06.2024 bis 10.06.2024 | 5-tägige Bahnreise

Reisebegleitung: Andreas Albert

Dresden - Semperoper - Pixabay - (c) Lu_Ki_Na
Dresden - Frauenkirche - Pixabay - (c) maxmann

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Dresden

Anreise mit dem Zug nach Dresden.
Als Kulturstadt genießt Dresden international einen hervorragenden Ruf: mit zahlreichen bedeutenden Bauwerken, herausragenden Museen und Galerien, berühmten Orchestern und Chören u. v. m.
Als Einstieg für diese Tobit-Sonderreise Führung in der Semperoper. Die Geschichte und die baulichen Besonderheiten des Hauses stehen ebenso im Fokus wie der Einblick in den Spielbetrieb der Staatsoper.
Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant in der Stadt.
Übernachtung: Dresden, Hotel Premier Inn Prager Straße
Verpflegung: A

2. Tag: Dresden klassisch

Frühstück im Hotel.
Ganztägiger Aufenthalt in Dresden.
Zunächst Stadtrundgang mit Besichtigung des Zwingers, Außenbesichtigung der Semperoper, Fürstenzug und Brühlsche Terrasse und der Neumarkt mit der Frauenkirche.
Nach einer Mittagspause Rundgang durch die Neustadt mit den barocken Durchgangshäusern, den romantischen Geschäftspassagen und dem berühmten Canalettoblick.
Am Abend Besuch der täglichen Orgelandacht in der Frauenkirche mit anschließender zentraler Kirchenführung.
Gemeinsames Abendessen in der Stadt.
Übernachtung: Dresden, Hotel Premier Inn Prager Straße
Verpflegung: F, A

3. Tag: Pillnitz

Frühstück im Hotel.
Fahrt mit dem Schiff der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft von Dresden nach Pillnitz.
Besichtigung von Schloss und Schlosspark Pillnitz. Das Schloss Pillnitz aus dem 18. Jahrhundert liegt an der Elbe. Es besteht im Wesentlichen aus drei Gebäudeteilen: Wasserpalais, Bergpalais und dem diese an der Ostseite verbindenden Neuen Palais. Der von den Gebäuden eingeschlossene barocke Lustgarten wird durch einen umliegenden Schlosspark ergänzt. August der Starke ließ das Renaissanceschloss ab 1720 im barocken Stil um- und ausbauen. Schloss Pillnitz ist ein hervorragendes Beispiel für die Chinamode des 18. Jahrhunderts mit architektonischen Anleihen an ostasiatische Baukunst.
Rückfahrt mit dem Schiff (Ankunft in Dresden: 15.15 Uhr).
Am Abend steht der Besuch der Oper „Don Carlo“ von Giuseppe Verdi in der Semperoper auf dem Programm. Gezeigt wird die vieraktige italienische Fassung von 1884 mit einer von Manfred Trojahn komponierten instrumentalen Einleitung.
Übernachtung: Dresden, Hotel Premier Inn Prager Straße
Verpflegung: F

4. Tag: Kunst in Dresden

Frühstück im Hotel.
Am Vormittag besteht die Möglichkeit, in der Hofkirche den Sonntagsgottesdienst zu besuchen.
Gemeinsames Abschlussmittagessen.
Anschließend geführter Besuch in der berühmten Gemäldegalerie „Alte Meister“ im sanierten Semperbau am Zwinger, die Goethe als Heiligtum bezeichnete.
Am Abend Besuch der „generationsübergreifenden Erfolgsoper“ „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart in der Semperoper, bei der es sich um eine der meistgespielten Opern handelt.
Übernachtung: Dresden, Hotel Premier Inn Prager Straße
Verpflegung: F, M

5. Tag: Heimreise

Frühstück im Hotel.
Kurze Freizeit und Spaziergang zum Bahnhof. Heimreise mit der Bahn.
Verpflegung: F

Anmeldeschluss

Da wir insbesondere bzgl. der Eintrittskarten an Stornierungsfristen gebunden sind, bitten wir um eine baldige Anmeldung, spätestens bis zum 10.03.2024.

Im Reisepreis inklusive:

  • Bahnfahrt von Limburg Süd, Frankfurt, Fulda, Gotha, Erfurt, Leipzig nach Dresden Hbf und zurück (2. Klasse)
  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Premier Inn Prager Straße mit Frühstück
  • Durchgängige Reisebegleitung an allen Tagen durch Andreas Albert
  • 2x Abendessen und 1x Mittagessen in einem Restaurant in Dresden
  • Alle Eintritte (laut Programm)
  • Eintrittskarte in der 3. Preiskategorie für die Vorstellung „Don Carlo“ in der Semperoper
  • Eintrittskarte in der 1. Preiskategorie für die Vorstellung „Die Zauberflöte“ in der Semperoper
  • Schifffahrt auf der Elbe nach Pillnitz und zurück
  • Führung in der Frauenkirche, der Semperoper und der Gemäldegalerie „Alte Meister“

Nicht im Reisepreis enthalten:
Ausgaben des persönlichen Bedarfs, sonstige nicht erwähnte Reiseleistungen, Getränke, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherungen

Reisegrundpreis

€ 1.095,00 jeweils pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag:
€ 160,00

Rabatt für eigene Anreise – Buchung ohne Bahnfahrt:
-€ 75,00

Mindestteilnehmerzahl:
12 Personen

Ihre Ansprechpartnerin

AnnaHaverkorn

Anna Haverkorn

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: anna.haverkorn@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschönes Dresden!

Schnupperpilgern – Vom Kölner Dom zum Aachener Dom

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

„Vom Kölner Dom zum Aachener Dom“

Schnupperpilgern auf dem Jakobsweg

02.10.2024 bis 06.10.2024 | 5-tägige Pilgerwanderung

mit Pastoralreferent*innen Hildegard Huwe und Hubert Schneider

Es lockt dich auf einen Pilgerweg,
doch es sind noch Fragen offen, um tatsächlich loszugehen?
Du hast Lust, mit anderen auf dem Jakobsweg unterwegs zu sein?
Dann ist dieses Angebot etwas für dich!

Begleitet von zwei erfahrenen Pilger:innen kannst Du auf ca. 100 km Erfahrungen sammeln und Fragen rund ums Pilgern stellen.
Das mehrtägige Unterwegssein bietet die Chance, Pilgern körperlich und spirituell als Prozess zu erleben. Verschiedene Arten von Unterkünften vertiefen das Erleben des Unterwegsseins.
Ziel ist es, dass du selber deinen äußeren (Etappenplanung und Navigation) und inneren (Spiritualität des Pilgerns, Gebete und Impulse) Weg gut vorbereiten kannst.

Begleitung:
Hildegard Huwe PR, Supervisorin und Mediatorin, Pilgerin
Hubert Schneider PR, Geistlicher Begleiter und Exerzitienbegleiter, Pilger

in Kooperation mit:
Referat Geistliches Leben und Exerzitienhaus Köln
Sendungsraum Kölner Westen

Kölner Dom - Pixabay - (c) bea61
Aachen - Dom - Pixabay - (c) SLPix

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Kölner Dom – Brauweiler | ca. 15 km

Individuell organisierte Anreise nach Köln
10.00 Uhr Treffpunkt an der Kreuzblume am Kölner Dom
Meditativer Start und Pilgersegen, Pilgerausweis und Pilgerstempel
Unterwegs Mittagspause und Schweigezeit
Ankunft in Brauweiler
Zimmerbezug für eine Nacht im Mathildenhof
Abendessen in der Unterkunft
Meditativer Tagesabschluss

2. Tag: Brauweiler – Kerpen | ca.15 km

Frühstück in der Unterkunft
Meditativer Start in den Tag
Unterwegs Mittagspause und Schweigezeit
Ankunft und Zimmerbezug für eine Nacht im Hotel Jägerhof
Abendessen in der Unterkunft (Selbstzahler)
Meditativer Tagesabschluss

3. Tag: Kerpen – Düren | ca. 20 km

Frühstück in der Unterkunft
Meditativer Start in den Tag
Unterwegs Mittagspause und Schweigezeit
Ankunft und Zimmerbezug für eine Nacht im Dorint Hotel
Abendessen in der Unterkunft
Meditativer Tagesabschluss

4. Tag: Düren – Vicht | ca. 27 km

Frühstück in der Unterkunft
Meditativer Start in den Tag
Unterwegs Mittagspause und Schweigezeit
Ankunft und Transfer zum Hotel in Stolberg
Zimmerbezug für eine Nacht im City Hotel Stolberg
Abendessen in einem Restaurant in der Nähe der Unterkunft (Selbstzahler)
Meditativer Tagesabschluss

5. Tag: Vicht – Aachener Dom | ca. 21 km

Frühstück in der Unterkunft
Meditativer Start in den Tag
Transfer vom Hotel in Stolberg nach Vicht
Unterwegs Mittagspause und Schweigezeit
Ankunft am Aachener Dom
Meditativer Abschluss des Pilgerweges
Segen am Ende des Pilgerweges
Ab 17.00 Uhr: individuell organisierte Heimreise

Anmeldeschluss: 24.07.2024

Hinweis zum Vortreffen

Bei einem hybriden Vortreffen (in Präsenz und digital) am 27.08.2024 um 19.30 Uhr in Köln-Widdersdorf, Hauptstr. 10, gibt es neben dem Kennenlernen der Gruppe auch wichtige Informationen zu Weg und Ausrüstung. So kannst du dich bestens auf die Etappen einstellen.

Bitte gib bei der Anmeldung an, ob du in Präsenz oder digital teilnehmen möchtest. Entsprechend wird der Link verschickt.

Wir pilgern bei jedem Wetter.

Im Reisepreis inklusive:

  • 02.10. – 03.10.2024, Übernachtung: Pulheim, Mathildenhof, DZ, Ü/F
  • 03.10. – 04.10.2024, Übernachtung: Kerpen, Hotel und Restaurant Jägerhof, DZ, Ü/F
  • 04.10. – 05.10.2024, Übernachtung: Düren , Dorint Hotel, DZ, Ü/F
  • 05.10. – 06.10.2024, Übernachtung: Stolberg, City Hotel, DZ, Ü/F
  • 2 x Abendessen in der Unterkunft
  • Reisebegleitung durch Hildegard Huwe und Hubert Schneider
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten:
An- und Abreise, Eintrittsgelder, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, sonstige nicht erwähnte Reiseleistungen, Getränke, 2x Abendessen à la carte, Lunchpakete, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherungen

Reisegrundpreis

€ 560,00 pro Person

Einzelzimmerzuschlag:
€ 120,00

Mindestteilnehmerzahl:
10 Personen

max. Teilnehmerzahl:
16 Personen

Ihr Ansprechpartner

MarkusHoffmann

Markus Hoffmann

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: markus.hoffmann@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Unterwegs mit Tobit-Reisen!

Spirituelles Wandern – Der Franziskusweg

Gemeinsam unterwegs

Spirituelle Erfahrungen

Traumhafte Landschaften

Kulturelle Schätze

Kulinarische Genüsse

Spirituelles Wandern - Der Franziskusweg

– Tobit-Jubiläumsreise –

03.09.2024 bis 12.09.2024 | 10-tägige Bahn-/Wanderreise

mit Dr. Peter-Josef Mink

Zwischen der Toskana und Umbrien schlängelt sich bergauf, bergab der Franziskusweg. Er verbindet Orte, an denen Franziskus von Assisi vor rund 800 Jahren betete, sang, predigte und heilte. Für die Jubiläumsreise haben wir moderate Etappen von maximal 13 Kilometer Länge ausgewählt. Sie führen zu besonderen franziskanischen Orten.
Gehen Sie mit uns auf die Reise!

Gubbio - San Giovanni - Pixabay - (c) faustomanasse
Montecasale - Pixabay - (c) H_Buyse

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Bologna

Frühe Zugfahrt von Köln, Limburg, Frankfurt, Würzburg, Nürnberg mit Umstieg in München nach Bologna in Italien. (Alternativ: eigene Anreise, z.B. Flug nach Bologna). Treffen der gesamten Reisegruppe in Bologna. Zimmerbezug für eine Nacht in Bologna.

2. Tag: La Verna

Transfer nach Chiusi della Verna. Aufstieg zum Kloster über den alten Pilgerweg (2 km, 150 Höhenmeter). Besichtigung des Klosters. Teilnahme an der Prozession. Zimmerbezug für zwei Nächte im Kloster.

3. Tag: Kloster Cerbaiolo

Transfer nach Pieve Santo Stefano. Wanderung zur einsam gelegenen Einsiedelei von Cerbaiolo. Das vor über 40 Jahren wiederbelebte Kloster ist ein stiller, besonderer Ort mit schönem Ausblick über das Tibertal. Weiter zum Pass Viamaggio. Rückfahrt zum La Verna. (Wanderstrecke: ca. 13 km, ca. 700 Hm Auf- und ca. 50 Hm Abstieg.)

4. Tag: Kloster Montecasale

Transfer nach Montagna. Wanderung zum schönen Kloster von Montecasale, wo Franziskus drei Räuber bekehrte, und zu einem Wasserfall, wo er gerne betete. Weiter nach Sansepolcro. Transfer nach Gubbio. Zimmerbezug für zwei Nächte. (WS: ca. 11 km, ca. 250 Hm Auf- u. ca. 450 Hm Abstieg.)

5. Tag: Gubbio

Ganztägiger Aufenthalt in Gubbio, wo Franziskus der Legende nach den Wolf zähmte. Stadtrundgang und Freizeit.

6. Tag: Ankunft in Assisi

Transfer nach Valfabbrica. Wanderung auf dem franziskanischen Friedensweg nach Assisi. Schon aus der Ferne erblickt man die Basilika San Francesco und die Stadt. Zimmerbezug für zwei Nächte. Nachmittags Besuch wichtiger franziskanischer Stätten in Assisi. (WS: ca. 13 km, ca. 450 Hm Auf- und ca. 300 Hm Abstieg.)

7. Tag: Assisi

Besuch der berühmten Basilika San Francesco, der Grabeskirche des hl. Franziskus und dem Pilgerziel der Wanderung. Nachmittags Spaziergang nach San Damiano, einer Kirche, die Franziskus restaurierte und in der später die heilige Klara lebte und starb.

8. Tag: Romita di Cesi

Transfer in die Nähe von Cesi. Kurze Wanderung zur Romita di Cesi, eine der eindrucksvollsten franziskanischen Einsiedeleien. Sie wurde von Franziskus restauriert und ist erst seit 1991 wieder bewohnt. Die Romita ist ein echter Ort der Besinnung und Einfachheit. (WS: ca. 8 km, ca. 250 Hm Auf- und Abstieg.)

9. Tag: Carceri

Wanderung zur Einsiedelei der Carceri, die sich in einem Steineichenwald am Hang des Monte Subasio befindet. (WS: ca. 5 km, ca. 450 Hm Auf- und ca. 50 Hm Abstieg.) Rückkehr nach Assisi (zu Fuß oder Taxi). Freizeit.

10. Tag: Heimreise

Zugfahrt von Assisi über München zurück nach Frankfurt, Limburg und Köln. Ankunft am späten Abend.

Im Reisepreis inklusive:

  • Bahnfahrt (2. Klasse) nach Bologna und zurück von Assisi
  • 9 Übernachtungen im DZ mit Bad/Dusche/WC
  • City Tax
  • alle Transfers
  • 9x Halbpension
  • Reiseleitung durch Dr. Peter-Josef Mink
  • alle Führungen und Eintritte (laut Programm)
  • Reisepreissicherungsschein

Reisegrundpreis

€ 1.695,00 pro Person

Einzelzimmerzuschlag:
€ 225,00

Nachlass bei eigener Anreise:
– € 280,00
(Flug über Tobit buchbar, bitte anrufen!)

Mindestteilnehmerzahl:
11 Personen

Ihr Ansprechpartner

AndreasSchmitz

Andreas Schmitz

Weitere Informationen:
Tel.: 06431 / 941940
E-Mail: andreas.schmitz@tobit-reisen.de
oder über unser Kontaktformular

Sie möchten diese Reise als Gruppenreise durchführen? > Kontaktformular > Weitere Programmvorschläge

PLATZHALTER - Nicht löschen!
Jetzt hier Ihre Reise buchen!

Wunderschöner Franziskusweg!